Bebelallee 15, Hamburg, 22299, Germany

10 New Balis

Obwohl Bali heute eine Reiseziel von Weltrang ist, bietet Indonesien noch viel mehr. Das Land hat mehr als 17.000 Inseln voller Sehenswürdigkeiten und eine enorm vielfältige Landschaft. Da die Entwicklung des Tourismussektors eine wichtige Rolle beim Fortschritt des Landes zukommt, hat sich die Regierung der Republik Indonesien 2016 dazu entschlossen sich zunächst auf den Ausbau von 10 Regionen zu konzentrieren. Das Investitionsprogramm ist als Ten New Bali Projekt bekannt.

Der Ausbau der touristischen Infrastruktur konzentriert sich auf folgende 10 Reiseziele:

1. Mandalika

Lombok

Entlang der Südküste der wunderschönen Insel Lombok liegt ein langer und breiter weißer Sandstrand mit Blick auf den glitzernden Indischen Ozean. Im Hinterland sorgen üppige grüne Hügel für eine faszinierende Landschaft. Die Region Mandalika ist über den Internationalen Flughafen Mataram gut zu erreichen. Die spezielle Tourismuswirtschaftszone bietet lebhafte Bars und Nachtclubs, eine internationale Rennstrecke, aufregende Wasserparks, luxuriöse Hotels und Resorts, faszinierende Golfplätze, ein breites Angebot an Spas und vieles mehr. In diesem 1.250 Hektar großen Paradies ist für jeden etwas dabei. Die Tourismusbranche in Mandalika gleicht ihrer Nachbarinsel Bali.

2. Borobudur

Zentral-Java

Borobudur ist ein weltweit bekannter buddhistischer Tempelkomplex, der von seiner Bedeutung her vergleichbar mit den weltberühmten Tempeln von Bagan in Myanmar und Angkor Wat in Kambodscha. Mit seinen 2.672 gemalten Reliefs und 504 Buddha-Statuen ist Borobudur das perfekte Reiseziel für Touristen, die sich für das Weltkulturerbe interessieren.

3. Danau Toba

Nord-Sumatra

Der Tobasee ist ein großartiges Naturwunder. Entstanden im Krater des lange erloschenen Tobavulkans erstreckt sich der See über eine Fläche von 1776,5 km², damit ist es der größte Südostasiens. Der Tobasee erreicht eine Tiefe von bis zu 450 Metern und zählt damit zu einem der tiefsten Seen der Erde. Faszinierender Weise liegt in Mitten des Tobasees die Insel Samosir, die etwa so groß wie der Stadtstaat Singapur ist.

Die ruhige Bergwelt rund um diesen faszinierenden Kratersee bietet ausreichend Gelegenheit, die angrenzenden Kiefernwälder und Wasserfälle zu erkunden und sich über die örtlichen Lebensweise der Batak zu informieren.

4. Tanjung Lesung

Banten

An der Westspitze von Java, nur 160 Kilometer von der indonesischen Hauptstadt Jakarta entfernt, bietet dieses aufstrebende Strandziel eine Vielzahl von Unterkünften. Der 15km lange Strand ist perfekt zum Schwimmen oder für verschiedene Wassersportaktivitäten. Der berühmte Krakatoa-Vulkan liegt nicht weit entfernt und kann im Rahmen einer Bootsfahrt erkundet werden.

5. The Thousand Islands

Jakarta

Direkt vor der Küste der indonesischen Hauptstadt Jakarta liegt die Inselgruppe, die als Thousand Islands (Kepulauan Seribu) bekannt ist.
Elf der Inseln sind bereits zu Ferienresorts ausgebaut worden, andere befinden sich in Privatbesitz oder sind als Nationalparkgebiete ausgewiesen. Auf den besiedelten Inseln finden sich noch zahlreiche historische Überreste von der niederländischen Kolonialzeit. 

6. Tanjung Kelayang Beach

Bangka Belitung Islands

Faszinierende Felsformationen machen den Strand von Tanjung Kelayang auf der Insel Belitung zu einem einzigartigen Ort. Der weiße Sand, der zusammen mit seinem kristallklaren Wasser, der unbebauten Küste und dem Wahrzeichen des weißen Leuchtturms einen bezaubernden Standort für ein weiteres Unternehmen darstellt.

7. Mount Bromo

Ost-Java

Der Mount Bromo ist Teil des pazifischen Feuerrings – einer Region, die 40.000 km des pazifischen Beckens abdeckt und in der häufig Erdbeben und Vulkanausbrüche auftreten. Er ist ein Naturwunder und eine Wildnis, die sich perfekt für Abenteuersuchende eignet. Besucher, die bereits Wandertouren anbieten, können den Vulkan als Gruppe oder unabhängig voneinander erklimmen. Dies ist ein potenzielles Epizentrum exquisiter einmaliger Abenteuerreisen.

8. Labuan Bajo

Ost – Nusa Tenggara

Dieses Fischerdorf liegt auf der Westseite der Flores-Insel – dem Land der Blumen – und hat eine lokale Bevölkerung, die sich gern mit Besuchern befasst. Es bietet Bootsfahrten, Führungen durch die örtliche Schule sowie zahlreiche Möglichkeiten, das Leben kennenzulernen wie in einer kleinen ländlichen indonesischen Umgebung.

9. Wakatobi

Süd-Sulawesi

Wakatobi, ein exklusives Tauchplatzresort im Eigenstil, ist ein Ort von zurückhaltendem Luxus. 5-Sterne-Annehmlichkeiten in einer Strandoase mit farbenfrohen Korallenriffen. An diesem Standort ist ausreichend Platz für die Entwicklung von Führungskräften vorhanden.

10. Die Insel Morotai

Nördliche Molukken

Der nördlichste Teil der Molukkeninseln – einst als „Gewürzinseln“ bekannt – ist beliebt bei Tauchern und Anglern in der Peripherie seiner Marineparks – einer Insel mit Panoramablick und einem scheinbar endlosen 16 km langen weißen Schieferstrand . Morotai gehört zu der Art von unerschlossener, rauer Schönheit, die mit Einfühlungsvermögen und kreativem Denken entwickelt werden soll.