Bebelallee 15, Hamburg, 22299, Germany

Business Lunch in Bremen

Am 23. oktober 2019 veranstaltete das Generalkonsulat der Republik Indonesien Hamburg zusammen mit dem Indonesian Trade Promotion Center ein Business Lunch in den Räumen der IHK Bremen. Wähend der Veranstaltung wurde den Gästen ein Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung Indonesiens gegeben, neue Perspektiven zu erkunden sowie auf die Hannover Messe 2020 hinzuweisen, bei der Indonesien Partnerland ist.

Der stellvertretende Präsident der Industrie- und Handelskammer Bremen, Herr Eduard Dubbers-Albrecht, eröffnete die Veranstaltung. Er wies u.a. darauf hinan, dass mehr als 100 Bremer Unternehmen geschäftliche Beziehungen nach Indonesien unterhielten. Zudem hätten 17 Unternehmen bereits Tochterfirmen in Indonesien gegründet.

Nach Information der IHK Bremen betrug das Handelsvolumen zwischen Indonesien und Bremen im Jahr 2018 154,1 Millionen Euro. Die Haupthandelsprodukte sind Umwelttechnik, Textilien, Schuhe, Lebensmittel, Konsumentenprodukte, Gesundheitstechnik, Fahrzeuge, Maschinen sowie Zubehör.

Der indonesische Honorarkonsul, Herr Wolfgang Köhne lud die Bremer Unternehmer die Chancen zu nutzen, die sich in Indonesien böten und in das Land zu investieren.

In seiner Ansprache erklärte der Generalkonsul, Dr. Bambang Susanto, dass Indonesien derzeit die 16. größte Volkswirtschaft ist und vermutlich bis 2030 sogar die fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt sein wird.  Zwischen Indonesien und Deutschland bestünde eine enge wirtschaftliche Zusammenarbeit. Der Generalkonsul erläuterte weiterhin, dass zur Eröffnung der Hannover Messe 2020 sowohl der indonesische Präsident als auch die deutsche Kanzlerin erwartet würden.